Springe zum Inhalt

Viele unserer Weideflächen sind durch Bodenleitungen mit Trinkwasser erschlossen. So haben die Kühe und Rinder ungehinderten Zugang zu Weidetrogtränken. Jahreszeit- und witterungsbedingt, sind die Tiere täglich momentan ca. 5h auf einer Weidekoppel. Da wir z.T. noch Nachtfrost haben, sind die Bodenleitungen noch nicht in Betrieb. So wird den Kühen täglich frisches Wasser mit einem Tränkewagen auf die jeweilige Koppel gebracht. Obwohl die Temperaturen noch verhalten sind, beträgt der Wasserverbrauch auf der Weide 1500 bis 2000 Liter pro Tag! Der Wagen ist eine Eigenkonstruktion mit grossem Trog inkl. Doppelschwimmerventil.


Heute haben wir das Abendmelken etwas vorgezogen und danach den Kühen und Rindern ihren ersten Weidegang im 2019 gewährt. Die Bedingungen für den Weidestart sind optimal. Da wir im Spätherbst 2018 den Weidedruck zurückgenommen haben und das Gras auch im Winter noch etwas gewachsen ist, können die Tiere bereits einige kg TS aufnehmen. Auf unseren flachgründigen Böden sind kaum Narbenschäden sichtbar.