Trockenstellen

Die Milchleistung der Kühe ist in den lezten Wochen reiner Silagefütterung stark gesunken und liegt bei ca. 10 Liter pro Kuh und Tag. Um die Milch ganz versiegen zu lassen füttern wir nun drei Tage lang Stroh. Danach Extenso Heu mit Stroh gemischt, bis wir wieder langsam auf spätgeschnittene Silag umstellen.

Kühe mit hohen Zellzahlen ab 140'000 werden nach einer Milchprobe meist mit Trockensteller behandelt. In diesem Jahr hatte kein Kuh zu hohe Zellzahlen weshalb wir auf eine Medikamentöse behandlung verzichten konnten.

Der zeitpukt des Trockenstellens aller unserer Kühe ist von folgenden Punkten abhängig.

  • Menge des Konservierten Futters
  • Durchschnittliche Tagesmilchmenge pro Kuh
  • sonstiger Arbeitsanfall auf dem Betrieb
  • Anzahl Arbeitskräfte
  • Weinachtsferien

In diesem Jahr haben wir das Trockenstellen eine Woche früher geplant als im letzten Jahr. Ausschlaggebend dazu war die hohe arbeitsbelastung wegen Bautätigkeiten im Pferdestall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.