Springe zum Inhalt

Erfolg dank der richtigen Besatzstärke

Quelle: AGFF-Infoblatt W10

Das A und O der professionellen Weideführung ist die angepasste Besatzstärke. Der Kuhherde muss jederzeit die richtige Weidefläche zugeteilt werden. ...weiterlesen "Besatzstärke"

Artikel "die grüne" Nr. 4/2016

Die Kühe von Stefan Jegge kalben saisonal ab. Mehr als 40 Kälber
werden innerhalb von knapp zwei Monaten geboren. Doch der
Landwirt tränkt keine Kälber, diese Arbeit übernehmen seine Kühe:
Während zehn Tagen die eigene Mutter, danach eine Ammenkuh.

Weiter zum Artikel (pdf)

Artikel in "die grüne" Nr. 8/2015

Die höheren Milchleistungen der letzten Jahre gehen mit höheren
Kraftfuttergaben einher. Kraftfutter wird aber nicht überall gleich
effizient eingesetzt. Zu viel davon verdrängt einerseits Grundfutter
und wirkt sich andererseits negativ auf den Arbeitsverdienst aus. ...

Weiter zum Artikel (pdf)